Wie man blockierte YouTube-Videos aus anderen Ländern anschaut.

Wenn du dir ausländische YouTube-Videos ansehen möchtest, wirst du vielleicht feststellen, dass du blockiert bist. Bei youtube gesperrte videos ansehen und empfehlen. So umgehen Sie den Regionalfilter von YouTube und kommen an einer Fehlermeldung vorbei: “Der Uploader hat dieses Video in Ihrem Land nicht verfügbar gemacht”.
YouTube ist ein globaler Videogigant, der Unternehmen und einzelnen YouTubern und Entwicklern geholfen hat, Fans auf der ganzen Welt zu erreichen. Das bedeutet jedoch nicht, dass jedes einzelne Video in jedem einzelnen Land verfügbar ist, und wir alle sind wahrscheinlich auf die gelegentlich irritierende Fehlermeldung “Der Uploader hat dieses Video in Ihrem Land nicht verfügbar gemacht” gestoßen.

Youtube

Das ist frustrierend, wenn man sich nur einen Filmtrailer oder ein Musikvideo ansehen will, und nicht will, dass sich komplexer Lizenzierungsquatsch zwischen einem und seinem Video bewegt. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, den Regionalfilter von YouTube zu umgehen und Videos anzusehen, die in Ihrem Land blockiert sind. Hier ist die Vorgehensweise.

Ein VPN verwenden

Der zuverlässigste Weg, den Regionsfilter zu umgehen, ist einfach die Verwendung eines VPN, mit dem Sie das Internet so durchsuchen können, als ob Sie in einem anderen Land ansässig wären. Sie können dies mit einem kostenlosen VPN versuchen, obwohl wir einen kostenpflichtigen Dienst wie NordVPN empfehlen – derzeit an der Spitze unseres besten VPN-Rankings – da Sie dazu neigen, schnellere Verbindungen, mehr Serveroptionen und eine viel bessere Datensicherheit zu erhalten. Es gibt auch normalerweise eine kostenlose Testversion.

Installieren Sie einfach Ihr bevorzugtes VPN – viele davon laufen nun auf PC, Mac, Android oder iOS – und stellen Sie sicher, dass Sie eines wählen, mit dem Sie den Standort des Servers auswählen können, mit dem Sie sich verbinden. Gehen Sie zur VPN-App und stellen Sie sicher, dass sich der Server in einem Land befindet, von dem Sie wissen, dass er Zugang zu dem betreffenden Video hat – normalerweise ist der Standort des Erstellers oder Hochladers des Videos eine sichere Sache.

Dann müssen Sie nur noch Ihren Browser öffnen und das YouTube-Video, das Sie sich ansehen möchten, aufrufen. YouTube sollte nun denken, dass Sie sich im anderen Land befinden und das Video laden. Je nach Wahl des VPN kann das Video etwas langsamer oder in geringerer Qualität geladen werden – auch das ist ein Teil davon, warum ein kostenpflichtiger Dienst normalerweise die Kosten wert ist – aber so oder so sollte das Video gut abspielen.
Dies ist in der Regel der schnellste und einfachste Weg, um den Regionsblock auf YouTube-Videos zu umgehen, insbesondere wenn es sich um ein Problem handelt, auf das Sie immer wieder stoßen.

Einen Proxy verwenden

Wenn Sie kein VPN verwenden möchten, ist das nächstbeste ein Proxy-Server. Dies hat eine ähnliche Wirkung wie ein VPN – so dass Sie wie in einem anderen Land surfen können – ist aber weniger sicher und verschlüsselt Ihren Datenverkehr nicht, weshalb wir normalerweise ein VPN über einen Proxy empfehlen. Wenn Sie nur Musikvideos auf YouTube ansehen möchten, ist die Verschlüsselung vielleicht nicht Ihr größtes Problem, aber wenn Sie versuchen, von einem Land mit einer repressiven Regierung aus auf YouTube zuzugreifen, die bestimmte Videos verbietet, ist ein VPN definitiv die bessere Option.

  • Wie bei VPNs gibt es auch hier kostenlose Proxy-Server, aber sie sind oft so begrenzt, dass sich ein kostenpflichtiger Dienst lohnt, besonders wenn man einen mit einer kostenlosen Testversion findet.
  • In der Regel müssen Sie über eine Webbrowser-Erweiterung auf den Server zugreifen und erneut einen Server in einem Land auswählen, von dem Sie glauben, dass er Zugriff auf das betreffende Video hat.
  • Dann laden Sie YouTube hoch und beginnen Sie zu schauen.

Laden Sie das Video herunter

Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie vielleicht einfach das YouTube-Video herunterladen und so den Regionsblock komplett umgehen. Wir haben einen ganzen Artikel, der sich mit dem Herunterladen von YouTube-Videos auf Ihr Handy, PC, Tablett oder etwas anderes beschäftigt, daher werden wir hier nicht auf die Besonderheiten eingehen.
Beachten Sie, dass es zwar nicht illegal ist, Videos von YouTube herunterzuladen, dass es aber technisch gegen die Nutzungsbedingungen von Google verstößt und wohl unmoralisch ist, da Sie die Anzeigen umgehen, die zur Finanzierung der Website und ihrer Inhalte beitragen.